Easy Flow

Christina

Kraftvolle Elemente, dynamischer Flow und Momente des völligen Loslassens – je nach Thema üben wir in meinen Stunden was wir in diesem Moment brauchen.  Im Yoga habe ich die Möglichkeit all das zu üben was man im Leben braucht. Kraft, Flexibilität, Demut, (Selbst-) Liebe und noch viel mehr. „Move into stillness“ – für mich ist die Bewegung der Schlüssel in die Ruhe. Wir versuchen über fließende Elemente unseren Geist zu leeren und am Ende in Stille und Gelassenheit zu entspannen. Wie im Leben geht es auch beim Yoga um den Ausgleich von Gegensätzen – einem ständigen Wechselspiel sich entgegengesetzter Qualitäten. Das Atmen wird als wichtigstes Werkzeug und Startpunkt jeder Bewegung eingesetzt. Meine Stunden sind ein Wechselspiel aus Gegensätzen. Stabilität und Flexibilität, Fokus und Gelassenheit, Kraft und Entspannung.

Yoga bedeutet für mich meinen Körper als meinen anzunehmen, ihn zu spüren und zu schätzen. Die Möglichkeit, meinen Körper besser zu verstehen und neue Grenzen zu entdecken.
Das Wissen, dass das Leben wertvoll ist. Das Verstehen, dass das Wichtigste hier und jetzt passiert. Der andere Weg zur Selbsterkenntnis.